Handarbeitskram
Meine selbst entworfenen Häkelwerke werden hier nochmal mit Anleitung vorgestellt

Häkelhut und Schal




Eigentlich ist der Hut ganz simpel und kann auf jede beliebige Kopfgröße angepasst werden.

1. 5 Luftmaschen zum Ring schließen
2. 10 Stäbchen in den Ring häkeln, mit Kettmasche zur Runde schließen
3. jede Masche verdoppeln (20 Stäbchen)
4. jede 2. Masche verdoppeln (30 Stäbchen)
5. jede 3. Masche verdoppeln (40 Stäbchen)

das ganze immer so weiter, bis man den gewünschten Kopfumfang erreicht hat.

Danach mit gleichbleibender Maschenzahl weiterhäkeln, bis die gewünschte Höhe erreicht ist und 2 Runden feste Maschen anschließen

Für die Krempe eine Runde lang alle Maschen verdoppeln, dann eine Runde mit gleichbleibender Maschenzahl.

Das war es auch schon, die Krempe wellt sich ganz von selbst

Für den Schal:

1. 13 Luftmaschen anschlagen, 3 Wendeluftmaschen
2. In jede Masche der Vorrunde 1 Stäbchen für insgesamt 3 Runden
3. 3 Stäbchen, 7 Luftmaschen, 3 Stäbchen
4. 3 Stäbchen in die Maschen der Vorrunde, 7 Stäbchen um die Luftmaschenkette, 3 Stäbchen in die Maschen der Vorrunde
5. wieder in jede Masche der Vorrunde 1 Stäbchen, bis die gewünschte Länge erreicht ist (bei mir 63 cm)

Durch das Loch kann dann das andere Ende des Schals durchgezogen werden und er hält bei einem Kleinkind auch da, wo er hingehört
N A V I
Newsletter
Abonnieren Sie unseren
kostenlosen Newsletter:
T H E M E N
PATTERNS - ANLEITUNGEN
L I N K S

Gratis bloggen bei
myblog.de